Compliance „kompakt“ für Vereine und NPOs - Nonprofit | NPO-Akademie - Österreich
SELECT id,title,subtitle,teaser,alias,semco_id FROM tl_calendar_events WHERE id IN (345,342,405,374,406,360,343,401,344,404,373,352,403,349,363,353,357,377,398,460,361,471,286,364,452,376,384,358,386,441,387,389,417,434,400,372,282,433,451,435,458,283,432,450,287,350,459,394,442,257,430,399,409,53,334,408,299,418,369,457,439,59,370,437,302,371,436,378,429,447,413,443,440,445,448,379,412,391,428,375,422,161,444,416,461,465,390,354,449,262,1,424,426,313,462,464,470,469,474,463,467,468,472,473) ORDER BY startTime DESC

Compliance „kompakt“ für Vereine und NPOs Wie Sie ein wirksames Compliance-Managment-System aufbauen und weiterentwickeln

Haftung und Compliance sind auch für Vereine und NPOs von zunehmender Bedeutung. Unkenntnis und Nichtbeachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen können zu Bußgeldern, dem Verlust des Status als gemeinnütziger Verein oder sogar dem Verlust der Rechtsfähigkeit führen.

Darüber hinaus drohen Vorstandsmitgliedern Haftung und sogar strafrechtliche Konsequenzen. Daher ist die Beschäftigung mit diesem Thema für Vereine und NPOs existenziell wichtig und besonders relevant für die Verantwortungsträger.

Dieses Seminar soll das Bewusstsein für bestehende Compliance-Risiken in der Organisation, der Geschäftsführung und/oder den ehrenamtlich geführten Kontroll- und Aufsichtsgremien schärfen. Auch dort, wo bereits ein entsprechendes Bewusstsein vorhanden ist, fehlen oft geeignete Lösungsansätze, um den Risiken innerhalb der Organisation angemessen zu begegnen. Dieses Seminar bietet Abhilfe, indem es über Compliance aufklärt und geeignete organisationsspezifische Handlungsansätze aufzeigt.

Ziel & Zielgruppe

Erfahren Sie, wie Sie innerhalb der Organisation, der Organe und Gremien gemeinnütziger Organisationen möglichst frei von (Compliance-)Gefahren arbeiten können, indem Sie die richtigen Stellen im Blick behalten und die richtigen Regelungen treffen. Sollten Risiken dennoch eintreten, ist das richtige Verhalten entscheidend, um entstehende Schäden zu begrenzen und zu minimieren. Standards, Risikofelder und rechtliche Rahmenbedingungen werden kompakt und anschaulich dargestellt.

Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführungen, Personen, die sich mit Compliance in NPOs beschäftigen, ehrenamtliche Gremienmitglieder von NPOs (Vorstandsmitglieder, erweiterte Vorstandsmitglieder, Aufsichtsratsmitglieder, Beiratsmitglieder, Verwaltungsratsmitglieder und andere) sowie an Personen, die an diesem Thema interessiert sind.

Inhalte

  • Was sagt das Gesetz dazu?
  • Aufbau eines Compliance-Management-Systems
    • Festlegung von Compliance-Zielen (Aufdeckung von Interessenskonflikten, Vermeidung von Korruption usw.)
      Compliance-Organisation (Rolle, Verantwortlichkeiten)
    • Identifikation der Compliance-Pflichten und -Risiken
    • Inhalte eines Compliance-Programms
    • Schritte zum Aufbau, Implementierung und Vermittlung eines Compliance-Programms
    • Überwachung und Weiterentwicklung der Compliance
  • Typische Stolperfallen und Beispiele
  • Praktische Werkzeuge und Tools zur Risikominimierung
    • für die Arbeit im operativen Geschäftsalltag
    • für ehrenamtliche Kontrollgremien
    • für die Zusammenarbeit zwischen Organen und Gremien
  • Compliance im Fördermittelrecht
  • Sachverhalte mit Auslandsbezug
  • Welche Konsequenzen drohen bei Nichtbeachtung von Compliance?
  • Ist Compliance eine fortlaufende Aufgabe?
  • Krisenmanagement: Wie kann man sich selbst und andere retten, wenn etwas schiefgeht?


Sollten Sie Fragen zu diesem Kurs oder zu Fördermöglichkeiten haben, rufen Sie uns bitte unter +43 1 955 1 777 oder +43 664 504 6024 an oder schicken Sie uns eine E-Mail an office.at@npo-academy.com. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.