Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Hütter. MC Management Consulting GmbH

§ 1 Teilnahmebedingungen

Sind für den Veranstaltungsbesuch bestimmte Zulassungsbedingungen vorgesehen, sind diese von den Teilnehmenden zu erfüllen.

§ 2 Anmeldung

Wir ersuchen Sie, uns Ihre Anmeldungen unter Verwendung unseres Online-Anmeldeformulars zu übermitteln. Selbstverständlich können Sie sich auch per E-Mail, Post oder Fax anmelden. Auch nehmen wir gerne Ihre telefonische Reservierung entgegen.

§ 3 Teilnahmebeitrag/Zahlungsbedingungen

Unsere Preise verstehen sich zuzüglich 20 % USt. Der Teilnahmebeitrag ist vor Veranstaltungsbeginn zu entrichten. Skonti können nicht in Abzug gebracht werden. Die Rechnungen sind bei Erhalt sofort fällig. Bei Zahlungsverzug werden die tatsächlichen Mahn- und Inkassospesen sowie 12 % Verzugszinsen p.a. verrechnet. Bei einem späteren Einstieg in eine Veranstaltung ist eine Ermäßigung des Teilnahmebeitrags nicht vorgesehen, dies gilt auch bei einem vorzeitigen Ausstieg. Der Teilnahmebeitrag umfasst die Kosten für die Seminarteilnahme, Unterlagen, Teilnahmebestätigung sowie Erfrischungsgetränke. Übernachtungen sind – wenn nicht anders angeführt - im Teilnahmebeitrag nicht enthalten.

§ 4 Fördermöglichkeiten

Wir informieren Sie gerne über aktuelle Fördermöglichkeiten zur Mitarbeitendenqualifizierung.

§ 5 Anmeldebestätigung

Ihre Anmeldung wird nach Erhalt unter Berücksichtung freier Veranstaltungsplätze fix gebucht. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung.

§ 6 Unternehmensrabatt

Wenn mehrere Teilnehmende eines Unternehmens dieselbe Veranstaltung besuchen, reduziert sich der Teilnahmebeitrag für den 2. und jede weitere angemeldete Person um 10%.

§ 7 Stornobedingungen

Da Veranstaltungsplätze nicht kurzfristig nachbesetzt werden können, müssen wir ab 21 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn 50% und 3 Werktage vor Veranstaltungsbeginn 100% Stornogebühr verrechnen. Die Stornogebühr entfällt, wenn von der/dem Teilnehmenden ein/e der Zielgruppe entsprechende/r Ersatzteilnehmende/r nominiert wird, der/die die Veranstaltung besucht und den Teilnahmebeitrag leistet. Für die Rechtzeitigkeit der Rücktritts bzw. Stornoerklärung gilt das Einlangen bei Hütter. MC. Wir können Abmeldungen nur in schriftlicher Form entgegennehmen.

§ 8 Rücktrittsrecht

Erfolgt die Buchung einer Veranstaltung im Fernabsatz (telefonisch, per Fax, E-Mail, Internet), steht dem/der Teilnehmenden als KonsumentIn im Sinne des KSchG ein gesetzliches Rücktrittsrecht im Sinne des Fernabsatzgesetzes binnen 14 Werktagen (Samstag gilt nicht als Werktag) gerechnet ab Vertragsabschluss zu. Dies gilt nicht für Veranstaltungen, die bereits innerhalb dieser 14 Werktage ab dem Vertragsabschluss beginnen. Die Rücktrittsfrist gilt als gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgeschickt wird.

§ 9 Änderungen im Veranstaltungsprogramm

Unsere Veranstaltungen unterliegen einer langfristigen Planung, daher sind organisatorisch bedingte Programmänderungen möglich. Daher kann es zu Änderungen des Veranstaltungsprogramms, des Teilnahmebeitrags, der Veranstaltungstermine, der Beginnzeiten, der Trainer/innen kommen, die wir uns vorbehalten. Die Teilnehmenden werden rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt.

§ 10 Veranstaltungsabsage

Das Zustandekommen einer Veranstaltung hängt von einer Mindestteilnehmendenzahl ab. Wenn die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen abgesagt werden muss, erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits eingezahlten Teilnahmebeiträgen. Ersatz für darüber hinausgehende entstandene Schäden bzw. Aufwendungen jeglicher Art (z.B. Verdienstentgang, Fahrtkosten etc.) ist ausgeschlossen. Werden Skripten und Arbeitsunterlagen von den Teilnehmenden nicht zurückgegeben, wird die Rückzahlung entsprechend reduziert.

§ 11 Ausschluss von einer Veranstaltung

Damit die Veranstaltungsziele erreicht werden, können Personen ohne Angabe von Gründen von der Teilnahme ausgeschlossen werden.

§ 12 Besuchsbestätigungen/Prüfungen

Werden mehr als 75% der betreffenden Veranstaltung von den Teilnehmenden besucht, stellen wir kostenlos Teilnahmebestätigungen aus. Allgemein werden zu Prüfungen nur Teilnehmende zugelassen, wenn diese mindestens 75% der vorangegangenen Veranstaltung besucht haben.

§ 13 Copyright

Die im Zuge einer Veranstaltung beigestellten Unterlagen sind und bleiben geistiges Eigentum der NPO-Academy bzw. der TrainerInnen und stehen ausschließlich jenen Personen zur persönlichen Verfügung, die an der Veranstaltung teilgenommen haben. Die über diesen Rahmen hinausgehende Verbreitung und Nutzung dieses Materials (auch firmenintern) ist an unsere vorherige schriftliche Zustimmung gebunden. Die gewerbliche Nutzung (z.B. für gewerbliche Zwecke als TrainerIn) der Unterlagen ist strengstens untersagt.

§ 14 Haftungsausschluss

Für persönliche Gegenstände der Teilnehmenden wird keine Haftung übernommen. Aus der Anwendung der erworbenen Kenntnisse können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber der NPO-Academy/Hütter. MC gestellt werden.

§ 15 Datenschutz/Verschwiegenheit/Zustimmung

Die persönlichen Angaben der Teilnehmenden werden vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Unsere TrainerInnen sind zur Verschwiegenheit über Vorkommnisse in den Veranstaltungen – auch den persönlichen Bereich betreffend - gegenüber Dritten verpflichtet. Die Teilnehmenden stimmen dem Empfang des elektronischen Newsletters der NPO-Academy zu, sofern bei der Anmeldung zur Veranstaltung nicht ausdrücklich Anderes mitgeteilt wird. Der Empfang des Newsletters kann jederzeit storniert werden.

§ 16 Gerichtsstand

Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht in Wien. Bei Verbrauchergeschäften kann der Gerichtsstandort laut KSchG anders festgelegt werden.

Stand: Juli 2017